Unsere Projekte

Oskar hilft in den verschiedensten Bereichen. Hier findest Du weitere Informationen über die Projekte.

Die Projekt-Auswahl

Die zu unterstützenden Projekte werden von der Kolpingjugend im Bistum Fulda nach folgenden Kriterien ausgewählt:

  • Die Projekte sollten einen Bezug zur Kinder- und Jugendförderung (Armutsbekämpfung, Bildungsförderung/Chancengleichheit, Gesundheitsförderung usw.) haben.
  • Trägerschaft eines unabhängigen Trägers
  • Den Projekten sollte ein sinnvoller Förderungsumfang zugewiesen werden können
  • Im Sinne einer „Hilfe zur Selbsthilfe“ sollten die zu unterstützenden Projekte im Fokus der finanziellen Zuwendungen stehen.

Unsere Projekte

Oskar engagiert sich weltweit und Zuhause

Die Erlöse kommen jährlich wechselnden Projekten zugute. Dabei wird jeweils ein nationales und ein internationales Projekt, welches das DZI-Spendensiegel trägt, unterstützt.

Die Projekte sind so ausgerichtet, dass möglichst viele Menschen davon profitieren können. Wichtig ist dabei vor allem, dass immer eine "Hilfe zur Selbsthilfe" im Mittelpunkt steht. So schenken wir Hoffnung, neuen Mut und ermöglichen eine Perspektive auf eine bessere Zukunft.
Our mission

Internationales Projekt

Mit Kultur gegen den Krieg

Mit Kunst, Kommunikation und Kultur gegen den Krieg in Kolumbien.

Our mission

Nationales Projekt

Initiative
Arbeit

Produktionsschule Holz im Gelben Haus in Offenbach.

Internationales Projekt 2019

Mit Kultur gegen den Krieg

Mit Kunst, Kommunikation und kultur gegen den Krieg in Kolumbien

Jugendzentrum in Britalia / Bogota eröffnet Chancen, sich fridsam für ein besseres Kolumbien einzusetzen. Mehr als 50 Jahre Krieg haben Kolumbien in eine Spirale von Gewalt, Widerstand und Tod geführt, berichtet Schwester Maria Helena Céspedes Siabato.

Der Kampf gegen soziale Ungleichheit, Hauptursache für den Krieg, der zahllose Menschenleben forderte und unendlich viele Menschen zu Binnenflüchtlingen machte, ist ihr Ziel. 

In den Armenvierteln von Britalia leitet sie ein Jugendzentrum mit Musik, Tanz und Theater, wo Pläne für ein friedliches Kolumbien entworfen werden.
Accordion Title
Anim pariatur cliche reprehenderit, enim eiusmod high life accusamus terry richardson ad squid. 3 wolf moon officia aute, non cupidatat skateboard dolor brunch. Food truck quinoa nesciunt laborum eiusmod. Brunch 3 wolf moon tempor, sunt aliqua put a bird on it squid single-origin coffee nulla assumenda shoreditch et.

Nationales Projekt 2019

Initiative Arbeit

Produktionsschule Holz im Gelben haus in Offenbach

Die Verlierer auf dem Arbeitsmarkt sind nach wie vor Jugendliche ohne Schulabschluss und Berufsausbildung.

Das Gelbe Haus in Offenbach unterstützt diese Gruppe mit dem Projekt „Produktionsschule Holz“.
Bei schulischen und sprachlichen Defiziten sowie mangelnden Grundkompetenzen soll hier geholfen werden. Im Gelben Haus lernen und arbeiten 15 Jugendliche und können innerhalb eines Jahres ihren Hauptschulabschluss nachholen. Sie haben an zwei Tagen Berufsschule und arbeiten an den anderen drei Tagen in der Holzwerkstatt.

Die meisten können im Anschluss eine betriebliche Ausbildung beginnen.

Bisher gesammelte Spenden

0
in der Diözese Fulda.
Vergangene Projekte in 2018
Image

Geflüchtete Frauen gemeinsam stärken

Austausch, Einbindung und Stärkung - das sind zentrale Ansätze des gemeinnützigen Vereins „Welcome In! Fulda e.V.“, in dem sich Menschen mit und ohne Fluchterfahrung für ein harmonisches Miteinander einsetzen. Im „Welcome In-Wohnzimmer“ finden unterschiedliche Kultur- und Bildungsangebote statt und offene Begegnungen werden gefördert. Die Frauengruppe schafft ein besonderes Angebot für Frauen und Kinder. Denn hier entsteht regelmäßig ein geschützter Raum, um persönliche Kontakte aufzubauen und Erfahrungen zu teilen. Gemeinsam entwickeln deutsche und neuzugewanderte Frauen Ideen und setzen diese in die Tat um. Ausfl üge oder kreative Aktionen bringen Vielfalt in die Welt der beteiligten Frauen. Gesprächskreise und Fortbildungen zu verschiedenen Themen helfen zudem, eigene Kompetenzen zu stärken und zu erweitern. Schließlich ermöglichen öffentliche Kulturveranstaltungen den Austausch mit Besucherinnen und führen zu neuen Sichtweisen sowie kultureller Bereicherung für beide Seiten.

Image

Jugendliche auf die Zukunft vorbereiten

Ausbildungsprojekt für Jugendliche in Rondonopolis/ Brasilien. In einer Region mit hoher Arbeitslosenquote möchte das Kolpingwerk in Mato Grosso Möglichkeiten zur Berufsbildung von Jugendlichen schaffen. Die Logistikbranche hat einen hohen Bedarf an ausgebildeten Arbeitskräften. Um hier Berufschancen zu haben, müssen die Jugendlichen jedoch befähigt werden, Arbeitsangebote anzunehmen. Konkret sollen 30 Jugendliche in der Stadt Rondonopolis in einem Kurs zum “Verwaltungsassistenten im Logistikbereich” ausgebildet werden. Hierbei handelt es sich um Jugendliche aus sozial schwachen Familien, die in Armut leben und keinen Zugang zu Bildung haben. Qualifi zierung der Jugendlichen ist ein Teil des Projekts. Der Aufbau von moralischen Werten soll darüber hinaus den Eintritt in den Arbeitsmarkt, die Beschäftigungsfähigkeit in den Unternehmen und eine Stärkung des Selbstwertgefühls fördern.

Projekt-Voting

Entscheide Du, welches Projekt demnächst unterstützt wird. Schlage uns einfach Dein Projekt vor. Oskar prüft, ob Dein Projekt für eine Begünstigung Frage kommt. Dann wird es hier veröffentlicht und Du kannst mit Deiner Fangemeinde abstimmen. Das Projekt, welches im Ranking vorne liegt, wird bei der Oskar Aktion des kommenden Jahres begünstigt.

Reiche Oskar Deinen Beitrag einfach über das nebenstehende Formular ein.

Dann heißt es: Daumen drücken!

Jede Spende schenkt Perspektiven

Dauerhafte Hilfsaktion. Die Erlöse kommen jährlich wechselnden Projekten zugute. Eine Spende ist jederzeit möglich.

Spendenkonto

Kolpingwerk Diözesanverband Fulda e.V.

IBAN: DE70 4726 0307 0078 7878 00

Wir bitten um die Angabe von:

Aktion Oskar hilft | (Gruppe & Ort)

Direkt per PayPal spenden: